Die Schließanlage ist ehemals aus der Situation entstanden, dass bei einer
steigenden Vielzahl von verschiedenen Einzelschlüsseln, der Schlüsselbund
immer schwerer und die Schließzeiten immer länger wurden.

Zwangsläufig ergab sich der Bedarf an übergeordneten Schlüsselfunktionen,
die wir kurz vorstellen.



Hauptschlüssel-Anlage


Eine BKS-Hauptschlüssel-Anlage ist sinnvoll, wenn das Betreten aller Räume
eines Gebäudes einer oder mehreren gleichberechtigten Personen vorbehalten
sein soll.

Eine Hauptschlüssel-Anlage umfasst eine Vielzahl von Schließzylindern mit jeweils
zugeordneten Einzelschlüsseln. Jeder Schließzylinder kann zusätzlich von einem
Hauptschlüssel betätigt werden.

Die Einzelschlüssel werden an diejenigen Personen ausgehändigt, denen der
Zutritt nur zu bestimmten Räumen gestattet wird. Der Inhaber eines Haupt-
schlüssels schließt dagegen alle Schließzylinder der betreffenden Hauptschlüssel-
Anlage.

Anwendungsbeispiele:
Kleine Büro- und Fabrikgebäude, Geschäfte, Gaststätten, Einfamilienhäuser usw.





Generalhauptschlüssel-Anlage

Generalhauptschlüssel-Anlagen sind Schließanlagen mit mehreren Berechtigungs-
ebenen, welche die Schlüsselverantwortung innerhalb der Organisation eines
Unternehmens widerspiegeln.

Mit dem Generalhauptschlüssel können alle Schließzylinder der betreffenden
Schließanlage geschlossen werden.

Mehrere Schließzylinder mit verschiedenen Einzelschlüsseln können einem
Gruppenschlüssel unterstellt werden.

Mehrere verschieden Gruppen können ihrerseits unter einem Hauptgruppen-
schlüssel zusammengefasst werden.

Weitere Berechtigungsebenen sowie auch die Funktionsanforderungen von
Zentral-Schließzylindern, die von mehreren Schlüsseln unterschiedlicher
Berechtigungsebenen betätigt werden sollen, können vorgesehen werden.
Für sehr große Schließanlagen oder bei verschachtelten Schließbereichen bietet
BKS auch Schließzylinder mit sechs Stiftzuhaltungen an. Die Schließungsmöglich-
keiten lassen sich dadurch beträchtlich erhöhen.

Anwendungsbeispiele:
Verwaltungs- und Werksgebäude, Geldinstitute, Hotels, Krankenhäuser,
Sanatorien, Universitäten, Theater usw.



Zu unseren Kunden dürfen wir Banken, Behörden, Bauunternehmen und
unzählige Privatnutzer zählen.